JHV - Michael Witte neues Mitglied des Ehrenrates

Der Vorstand des TV „Jahn“ hatte zu seiner alljährlichen Jahreshauptversammlung eingeladen. Nachdem der erste Vorsitzende, Peter Kufner, alle Anwesenden im Kreissportheim am Iburg-Stadion begrüßt hatte, erhob man sich, um der verstorbenen Mitglieder des TV zu gedenken.

Anschließend berichtete Peter Kufner über die Arbeit des Vorstandes im vergangenen Geschäftsjahr. Dieses war besonders durch Corona geprägt. Die erste Kassiererin, Petra Winsel, verlas den Kassenbericht und konnte mitteilen, dass die Kassenlage stabil ist und genügend Spielraum für die anstehenden Aufgaben bietet. Der Verein hat derzeit 660 Mitglieder. Die präzise Kassenführung und die hervorragende Dokumentation darüber würdigte dann auch der  Kassenprüfer Frank Kanbach und beantragte die Entlastung der Kassierer sowie des gesamten Vorstandes, die dann im Anschluss durch die Versammlung einstimmig erteilt wurde. Die turnusmäßigen Wahlen wurden zügig durchgeführt. Alle Inhaber der zur Wahl stehenden Positionen hatten ihre Bereitschaft zur Wiederwahl bereits im Vorfeld erklärt.

So wurden dann im Einzelnen gewählt: 2. Vorsitzender: Josef Lüttig, 1. Geschäftsführerin: Gabriele Königstein, 1. Kassiererin: Petra Winsel, Sozialwart: Andreas Mügge, Gleichstellungsbeauftragte: Monika Schütt, Fachwartin Turnen: Rosi Hartweg, Fachwart Basketball: Georg Groddeck, Fachwart Budo: Brian Smith, Pressewart: Thomas Emmerich. Als Beisitzer wurden bestätigt: Annette Vennemann, Kirsten Rödiger und Martin Radke. Zum neuen Kassenprüfer wurde Horst-Dieter Degner gewählt.  Michael Witte wurde neu in den Ehrenrat gewählt. Allen Gewählten wurde gratuliert und Dank für die geleistete und zukünftige ehrenamtliche Arbeit im TV ausgesprochen. Peter Kufner schloss anschließend die Versammlung.

Integration durch Sport