Bödefelder Hollenlauf/Hollenmarsch 28.05.2016

Martin Radke und die etwas andere Herausforderung !

DER Ultra-Lauf im Sauerland.

Am Samstag den 28. Mai 2016 wurden um 6:00Uhr die Läufe gestartet.

Über verschiedene Distanzen von 55km, 75km und dem Extremlauf über 111km gingen insgesamt 180 Teilnehmer auf die Strecken.

Von den gestarteten 63 über die Langdistanz, kamen schließlich 30 als Finisher ins Ziel. Die anderen konnten sich unterwegs bei bestimmten Wendepunkten, Gefühls- oder Gesundheitsbedingt, noch für eine andere Distanz entscheiden.

Der Hollenlauf war doch etwas besonderes, nicht nur die Länge und die Höhenmeter, sondern auch der Starkregen mit Gewitter im Schlussteil des Lauf´s, waren zu bewältigen.

Martin Radke hat die Strecke von Bödefeld/Sauerland, über den Kahlen Asten, dem Rothaarsteig bis zum Rhein-Weser Turm und zurück geschafft.

Hier das Ergebnis im Einzelnen:

                Zeit:  13:39:26 Std.

          Distanz:  111km und 2875Hm

Gesamt-Platz:  10 von 30 Finishern

       AK-Platz:  1

Herzlichen Glückwunsch!

 

 

 

 

 

 

Als zweiter TV Jahn Teilnehmer war Katharina Radke an Start.

Gesundheitsbedingt mußte Katharina, von der geplanten Marathon-Laufdistanz über 42km,

auf die 22km Wanderstrecke umschwenken.

So nahm sie diese Strecke unter die Füße und erreichte

nach 03:28:51Std. den 40. Gesamtplatz von 305 Finishern

und in ihrer Altersklasse den 2. Platz.

 

Auch für diese hervorragende Leistung, die besten Glückwünsche.

 

 

 

 

Weitere Bilder unter Lauftreff/Foto-Galerie

Bilder und Info´s auch unter www.hollenlauf.de


13. August 2017

32. Bad Driburger Brunnenlauf

 

17. September 2017

76. Iburg-Bergfest